Aktion Sauberes Schwimmbad

Nach der letzten erfolgreichen Säuberungsaktion am Hallenbad, soll das Außengelände nun für diesen Sommer gesäubert werden.

Aktuelles Ausbildungsangebot

In diesem Jahr bietet die DLRG Waldbröl e.V. ein Rettungsschwimmkurs für die Deutschen Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Silber an. Eine genaue Übersicht finden sie hier.

Städtebauförderung NRW

Für die Stadt Waldbröl und uns hatte der Osterhase schon vor Ostern ein kleines Geschenk in Gepäck und zwar erhält die Stadt 5,2 Mio. Euro aus dem Topf der Städtebauförderung NRW. Darin enthalten ist auch ein großer Betrag für das Projekt Neubau des Hallenbad Waldbröl an der Vennstraße. Dies ist ein weiterer großer Schritt im Verlauf des Projektes. 
An dieser Stelle schon mal ein Dankeschön an alle Bürger, Mitglieder des Stadtrates und der Verwaltung, welche sich letztendlich für einen Neubau des Schwimmbades eingesetzt haben.
Wir wünschen an dieser Stelle allen Mitglieder, Freunden und Unterstützern der Ortsgruppe Frohe Ostern!
Das Schwimmtraining findet ab dem 24.04.2017 wieder zu den gewohnten Zeiten statt.

Link Oberberg-aktuell:

www.oberberg-aktuell.de/index.php

DLRG trauert um Präsidenten

Die DLRG trauert um ihren Präsidenten. Hans-Hubert Hatje ist heute (02.02.2017) in Hamburg verstorben. In Gedanken sind wir bei seinen Angehörigen. Sein Andenken werden wir in Ehren halten.

Presseartikel - DLRG.de

 

 

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Alle Mitglieder der DLRG Waldbröl e.V. sind herzlich zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 20.02.1017 um 19:00 Uhr im Ursula-Barth-Haus Kaiserstraße 65, 51545 Waldbröl eingeladen. 

Hier können Sie die Einladung herunterladen.

Weihnachtsgruß 2016

Die Ortsgruppe Waldbröl der DLRG wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2017!


Nach einem Jahr mit großen Herausforderungen möchten wir uns bedanken
bei allen Mitgliedern, die uns die Treue gehalten haben,
bei allen Helfern am Beckenrand,
bei allen Kräften bei Rettungseinsätzen und Wachdiensten,
bei allen ideellen und finanziellen Unterstützern,
bei unseren Partnervereinen, dem Schwimmverein Waldbröl, dem THW Waldbröl, ...,
bei allen Helfern bei Veranstaltungen.
Ein besonderer Dank gilt dem Vorstand des Fördervereins „Schwimmen in Waldbröl“ und allen Bürgern der Stadt Waldbröl, die in nie nachlassender Hartnäckigkeit den Erhalt des Schwimmbads Vennstraße gefordert haben und letztendlich bewiesen haben: Man kann etwas bewegen, wenn man zusammensteht!
Und nicht zuletzt bedanken wir uns bei unseren gewählten Ratsvertretern und der Stadtverwaltung, die sich haben überzeugen lassen, dass man auch mal den unbequemen Weg gehen kann.

Alles Gute für die kommende Zeit!
Ihre/Eure DLRG Waldbröl e.V.

 

Schwimmbad-Förderantrag auf dem Weg zum Landtag

In der heutigen Ratssitzung der Stadt Waldbröl wurde durch den Architekten Ulrich Hinrichsmeyer von dem Düsseldorfer Architekturbüro POS4 der Konzeptentwurf für die Sanierung und Erweiterung des Waldbröler Hallenbades vorgestellt. Nach konstruktiver Vorbereitung durch die Planungsgruppe seitens der Stadtspitze, den Vereinen und den Fraktionen des Stadtrates konnte das Konzept mit vielen guten Aspekten erstellt werden. Nicht nur der Erhalt des alten Beckens, sondern auch die Hinzunahme eines Lehrschwimmbeckens und in einer der geburtenstärksten Kommunen, ein Kinderplanschbecken konnten mit viel Geschick in den engen Kostenrahmen eingebaut werden. Der Wegfall des alten Hubbodens, mehr wie ausgeglichen durch das Lehrschwimmbecken, konnte das Wasservolumen und somit die späteren Betriebskosten erheblich reduzieren. Behindertengerechte Auslegung der gesamten Räume und Zuwegung tun das Ihrige zur Förderfähigkeit des Konzeptes. Besonders viel Wert wird auf eine multifunktionale Nutzung des Bades gelegt. Durch die Technikplanung von Luces Ingenieure wird ein kompletter Neubau der technischen Anlagen erfolgen, die zu einer sehr hohen Energieeinsparung führt! Der Entwurf bewegt sich im förderungsfähigen Bereich. Nach kurzer Aussprache im Rat, mit einigen konstruktiven Fragen, die vom Architekten und anwesenden Mitgliedern der Planungsgruppe beantwortet werden konnten, wurde der Förderantrag einstimmig beschlossen. Somit steht einer fristgerechten Weiterleitung an die Landesregierung nichts mehr im Weg. Die Entscheidung wird noch vor der Landtagswahl 2017 erwartet. Eine Sanierung ist abhängig vom positiven Bescheid der Landesregierung.

Es wird auf die Presseerklärungen der Stadt Waldbröl und den beteiligten Parteien verwiesen. Unser Dank gilt allen Beteiligten und der engagierten Bevölkerung.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:
POS4 Architekten
Ulrich Hinrichsmeyer
Grafenberger Allee 82
40237 Düsseldorf

 

 

Jahreshauptversammlung 2016

Hier finden Sie die Einladung zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Die Veranstaltung findet im Haus der Ursula-Barth Stiftung in Waldbröl (Kaiserstraße 65, 51545 Waldbröl) statt. Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf dem Programm:

1. Begrüßung durch den Vorsitzenden

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit

3. Annahme der Tagesordnung

4. Berichte

- Der Schatzmeisterin

- Der Kassenprüfer (Kassenabschluss 2015)

- Des Leiter Einsatz

- Des Leiter Ausbildung

- Der Jugendvertretung

5. Entlastung des Vorstandes

6. Verstärkung des bestehenden Vorstandes durch Nachwahlen/Ergänzungswahlen zum

- Schatzmeister

- Geschäftsführung

- Leiter Einsatz

- Leiter Ausbildung

- Jugendvertretung

7. Bestellung eines Materialwartes und eines Sicherheitsbeauftragten.

  

Sanitätslehrgang A (Sanitätshelfer)

 

An diesem Wochenende findet bei der DLRG Waldbröl e.V. ein Sanitätslehrgang A statt. Von unserer Ortsgruppe sind 2 Referenten und 6 Teilnehmer anwesend. Außerdem nehmen noch jeweils ein Kamerad der DLRG Wiehl e.V. und der DLRG Wipperfürth e.V. an dem Lehrgang teil.

Wir wünschen allen Teilnehmern ein interessantes und lehrreiches Wochenende.

Stadtratsitzung zum Thema Schwimmbaderhalt

Gerade hat der Stadtrat der Stadt Waldbröl einstimmig dafür gestimmt, dass alles Notwendige getan wird um den Förderantrag fristgerecht bei der Bezirksregierung einzureichen.

Link Rundschau-Online: 
www.rundschau-online.de/24820934
Link WDR:
www1.wdr.de/…/r…/rettung-hallenbad-waldbroel-100.html

Stadtratsitzung zum Thema Schwimmbaderhalt

Heute gegen 17:00 Uhr findet die Ratssitzung zum Thema Erhalt des Waldbröler Schwimmbades statt.
Wir wünschen dem Rat eine glückliche Hand bei dem, für Waldbröl so wichtigen Thema. 
Wir werden die Sitzung besuchen und anschließend berichten.

IAA Nutzfahrzeuge

Zur Zeit besuchen zwei Helfer der DLRG Waldbröl e.V. die IAA Nutzfahrzeuge Messe Hannover in Hannover. Über den Grund dieses Besuches werden wir Sie in den nächsten Wochen informieren.

Aufräumaktion am Hallenbad der Stadt Waldbröl.

Nach dem Aufruf zur Aufräumaktion hatten sich am Freitag Abend ca. 35 Waldbröler Bürger, Mitglieder von Schwimmverein, Förderverein, DLRG Waldbröl, SPD und Flüchtlinge aus dem Schwimmkurs der DLRG am Hallenbad eingefunden um die Außenanlagen ihres Bades zu pflegen. Sogar der NOBBY von der DLRG war dabei, nachdem er sich auf dem Sommerfest über die Außenanlagen aufgeregt hatte: "Das is doch nix für die Kinder´s" Dann würde gearbeitet, was das Werkzeug hergab, bei manchem flogen echt die Funken. Unterstützt wurden die Helfer durch Sachspenden und tatkräftige Hilfen einiger Waldbröler Bürger und Firmen.

So sponserte der REWE XXL die Brötchen zum Würstchen vom Förderverein. Getränke kamen von Frau Puls und der SPD Waldbröl. Bernd Scheffels steuerte Spezialfaden für Freischneider bei. Hartmut Greb stand mit Werkzeug, Rat und Tat zur Stelle. Fa. Goecke Landschaftsbau kam mit schwerem Gerät. Die meisten Waldbröler hatten ihre Gartengeräte dabei, sodass keiner mit den Händen in der Tasche rum stand. Nach getaner Arbeit konnten sich die Helfer mit Kuchen, Wurstbrötchen und Getränken gegen 21 Uhr 30 bei einbrechender Dunkelheit stärken. Die Außenanlagen des Bades bedürfen sicher weiter einer regelmäßigen Pflege, jedoch ist hier jetzt mal ein Anfang gemacht. Unser Dank gilt allen fleißigen Helfern, Spendern und dem NOBBY.

Schwimmbadfest in der Stadt Waldbröl

Hallo ich bin der NOBBY, am Samstag lade ich alle Kinder, Jugendliche und Erwachse ins Schwimmbad an der Vennstrasse ein (Vennstraße 38, 51545 Waldbröl). Zwischen 13:00 und 18:00 Uhr findet da dass Sommerfest der SPD Waldbröl statt. Mit dabei der Schwimmverein Waldbröl Förderverein und die DLRG. EINTRITT FREI, für Speis und Trank ist gesorgt. Stündliche Aktionen des Schwimmvereins und der DLRG, wie z.B. Schnuppertauchen. Einmal die Unterwasserwelt mit einem Taucher erleben und selber tauchen. Ich freue mich auf euch Alle! Euer NOBBY







Sommerfest der SPD Waldbröl

Die SPD Waldbröl lädt alle zu ihrem diesjährigen Sommerfest in das Hallenbad an der Vennstraße ein und übernimmt die Eintrittspreise für diesen Tag. Unterstützt wird die Veranstaltung, durch stündliche Aktionen von dem Schwimmverein Waldbröl und uns (DLRG Waldbröl e. V.). Alle weiteren Informationen können Sie dem Flyer auf der rechten Seite entnehmen. (Mit einem Klick auf den Flyer können Sie diesen vergrößern.)                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

24 Stunden-Schwimmen in Engelskirchen

Am 17.06 und 18.06.2016 haben acht Mitglieder der DLRG Waldbröl an dem 24 Stunden-Schwimmen von Himmlisch-Fit in Engelskirchen teilgenommen. In der folgenden Tabelle sind alle unserer teilnehmen mit der jeweils geschwommenen Strecke aufgelistet.

 

NameDistanz [m]
Behrendt, Nils10000m
Bolte, Thomas5000m
Bruns, Jonas7000m
Effingshausen, Hanna11200m
Karpuschewski, Marvin20000m
Rothstein, Niklas5000m
Schiffer, Bernd2000m
Wieczorek, Christian5400m

Insgesamt ist unser Team in den 24 Stunden 65,6 km geschwommen. Dies entspricht der Strecke Waldbröl - Engelskirchen und zurück.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          

 

Helferstammtisch der Stadt Waldbröl

Der Helferstammtisch der Stadt Waldbröl unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Peter Köster findet halbjährig statt.

Am 16.06.16 trafen sich Vertreter der Hilfsorganisationen, Polizei, Rettungsdienst u. a. Ehrenamtlichen mit der Stadtspitze und Vertretern der Fraktionen an der DLRG-Wachstation Aggertalsperre. Die DLRG Waldbröl vermittelte einen Eindruck ihres sommerlichen Einsatzgeschehens an unseren heimischen Talsperren. Eine Fahrt mit den Rettungsbooten JUPP und ERIC mit anschließenden Imbiss rundete das Kurzprogramm ab.

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  

 

 

 

 

 

 

Aufruf zur Demo am 22.06.16 - DLRG Training fällt aus

Am 22.06.16 findet die Ratstagung des Stadtrates der Stadt Waldbröl statt. In dieser Ratstagung geht es in mehreren Anträgen um die Zukunft unseres Hallenbades.

Um den dort anwesenden Ratsmitgliedern den Rückhalt für unser Bad innerhalb der Bevölkerung darzustellen, rufen wir alle am Erhalt des Bades interessierten Bürger zur Demo auf.

Termin:
22.06.16 um 16:45 Uhr

Ort:
Vor der Mensa des Hollenberg-Gymnasiums.

(Die Veranstaltung ist durch eine Waldbröler Bürgerin angemeldet.)

Aus diesem Anlass fällt am 22.06.16 das Training der 
DLRG Waldbröl aus.

Wir fordern alle Mitglieder auf, anstelle des Trainings zur Demo zu kommen.

 

 

Neues Fahrzeug der Ortsgruppe Gummersbach

Wir gratulieren den Gummersbacher Kameraden zum neuen Fahrzeug. Nach ca. vier Monaten Wartezeit, haben sie ihren neuen VW T6 mit Pritsche erhalten. Das Fahrzeug verfügt über einen permanent zuschaltbaren Allradantrieb und Differenzialsperren um auch im schwierigen Gelände voran zu kommen. Die Einweihung am vergangenen Samstag wurde von Hand Meiser moderiert.

--

Links:

Oberberg-aktuell

Rundschau-Online

Foto: DLRG Ortsgruppe Gummersbach e. V.

 

 

 

Katastrophenschutz DLRG Waldbröl

Ein Teil des Katastrophenschutzpersonals der DLRG Waldbröl.

Wasserrettung ein Stiefkind der Katastrophenhilfe

Die Helfer der DLRG Waldbröl sind während der zurzeit angespannten Hochwasserlage in Bereitschaft. So wurden wir am Samstag Abend wegen der Unwetterereignisse in der Region Bonn, gemeinsam mit Kräften des Regierungsbezirkes Köln, in Voralarm versetzt. Was heißt das ?

Alle Kräfte müssen sich auf einen vielleicht auch wochenlangen Einsatz in einem Katastrophengebiet vorbereiten. Wechselsachen, Schlafgelegenheit, Zelte, Essen für die ersten 24 h, Brennstoffe für Auto und Boot (Reservemengen die so nicht privat gelagert werden dürfen) aber auch die Info an den Arbeitgeber, sowie die Vorsorge für die eigenen Belange. Mancher hat eine Feier abgebrochen, ist aus einem Kurzurlaub zurückgekehrt, oder hat Freunde oder Familie stehen lassen um für den Dienst am Nächsten zur Verfügung zu stehen. Und dann stellte sich heraus, dass wir dort nicht gebraucht wurden. 
Gott sei Dank hat es die Region Bonn weniger schlimm betroffen, wie zuerst angenommen. Nichts desto Trotz hat es dort auch viele getroffen, doch die anfänglich eingesetzten Helfer waren ausreichend. Das heißt aber nicht, dass da nicht noch was kommen kann. Und so stehen jetzt in meinem Privathaushalt die Einsatzklamotten von 8 Helfern, damit wir im möglichen Einsatzfall schnell auf den Weg machen können. Meine Freundin meint dazu "Nettes Ambiente" weiß aber auch dass es nicht anderes geht.

Ob das auch die Öffentlichkeit weiß?

Wenn es dann aber blubbert im Kanal, ruft man zuerst die Feuerwehr, wenn die dann nicht mehr weiter wissen kommen wir. Wenig öffentliche Förderung, kaum Anerkennung der "Badehosenretter" und dann die Bilder in der Presse, die jedem sagen müssten, das wir gebraucht werden, auch da wo die Wassergefahren vermeintlich niedrig sind. Denn wer kann schon woanders helfen, wenn sein eigener Wohnort bedroht ist.

Ich würde mir wünschen, das wir uns bei einer solchen Einsatzlage nicht in meinem Wohnzimmer treffen müssten, dass meine Helfer sich mit einer angemessenen Unterkunft identifiziere könnten und das unsere selbst angeschafften Einsatzmaterialien und KFZ nicht im Freien oder an weit entfernten Standorten gelagert werden müssten.

Leiter Einsatz der DLRG Waldbröl

---

Foto: www.dlrg.de

 

 

Einsatz 02.04.2016

Einsatztagebuch 02.04.2016:

Bericht des DLRG Bezirkes Oberbergischer Kreis:

Am 02.04.2016 wurde die DLRG gegen 15:00 von der Kreisleitstelle mit dem Einsatzstichwort „Person im Wasser“ nach Wiehl-Alperbrück an den Steinbruch alarmiert.

Dort war zuvor eine Person von Passanten im See gesichtet worden. Rettungsversuche durch diese blieben jedoch erfolglos.

Während Einsatztaucher und Strömungsretter der DLRG die Wasserfläche absuchten, wurde der Einsatz eines Hochwasserbootes mit Sonar vorbereitet.
Dieses kam jedoch nicht mehr zum Einsatz, da die Person in der Zwischenzeit lokalisiert und geborgen werden konnte.

Im Einsatz waren die DLRG Ortsgruppe Hückeswagen e.V., die DLRG Waldbröl e.V. und die DLRG Wipperfürth e.V. mit je einem Bootstrupp, die Tauchgruppen Nord und Süd, die Einsatzleitung der DLRG Bezirk Oberbergischer Kreis e.V., sowie Kräfte der Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdienstes.
Der Einsatz dauerte ca. 2,5 Stunden.

http://www.rundschau-online.de/region/oberberg/dramatischer-vorfall-frau-stirbt-im-steinbruchteich-23822964

 

 

Fehlerhafte Abbuchungen des Jahresbeitrages

Bei den jährlichen Abbuchungen des Mitgliederbeitrages ist es zu Softwarebedingten Schwierigkeiten gekommen. Bei Unklarheiten, bitten wir Sie sich per Mail an gs@waldbroel.dlrg.de oder per Telefon 02291/8086023 an den Vorstand zu wenden.

Frohe Ostern

Die DLRG Waldbröl wünscht allen Mitgliedern und Unterstützern frohe Ostern.

Schwimmkurs für Asylbewerber

Hier ein Bericht von Oberberg Aktuell über unseren Ausbildungsleiter Frank Behrendt und unseren Schwimmkurs für Asylbewerber. Viel Spaß beim lesen ;)

http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=70&tx_ttnews[tt_news]=176886&cHash=f2aa8e6cea

Neues Jahr 2016

Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr 2016!

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2015

Die DLRG Waldbröl lädt für den 27.11.2015, ab 18:00 zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Die offizielle Einladung können Sie hier herunterladen.

ACHTUNG!

Am Freitag, den 25.09.15 fällt das Kinderschwimmen aus Krankheitsgründen aus.

Leistungs- und Gewerbeschau (20.06/21.06) 2015

Dieses Wochenende war die DLRG Waldbröl auf der Leistungs- und Gewerbeschau der Stadt Waldbröl. Da wir vor einiger Zeit Spenden von den Firmen Migatronic und Dohle-Extruder erhalten haben, präsentierten wir dort die uns zur Verfügung gestellten Produkte. Diese Geräte werden bei uns für arbeiten an unserem Hochwasserboot „Jupp“ gebraucht... Mehr anzeigen

Informationen für Lehrkräfte an Schulen in NRW

Informationen zum Thema Rettungsfähigkeit finden Sie hier.

Rhein in Flammen 02.05.2015

Am Samstag den 02.05.2015 waren Helfer des Bezirks Oberberg als Absicherung bei der Veranstaltung Rhein in Flammen. Einer unserer Helfer war als Strömungsretter an Bord.

Bootsführerscheinprüfung des Landesverbandes Nordrhein

Nach sorgfältiger Ausbildung konnten alle Teilnehmer aus dem DLRG Bezirk Oberbergischer Kreis e.V. am Sonntag ihre Bootsführerausbildung mit der Prüfung erfolgreich abschließen.

Allen Helfern, den Ausbildern und Prüfern ein ganz besonderes Dankeschön für die Ausdauer und Geduld.

DLRG BOOTSFÜHRER ZU SEIN HEISST BOOT UND MANNSCHAFT FÜHREN, DIE MANNSCHAFT IMMER GESUND NACH HAUSE BRINGEN.


Angefangen hat es damit, das ihr euch entschlossen habt ein Rettungsschwimmer zu sein. Nun nachdem ihr den Bootsführerschein in den Händen haltet, beginnt die Zeit des Erfahrung Sammelns. Bald kommt aber auch der Moment, in dem ihr euer erlerntes Wissen an Andere weitergeben könnt.

Abschließend möchten wir euch wünschen, dass ihr euer erlerntes Wissen stets zu eurer Freude und zum Wohl der Allgemeinheit einsetzten könnt.

DLRG Waldbröl e.V. 
Der Vorstand

 

Motor von Rettungsboot geklaut

Hallo Zusammen,

in der Nacht von Dienstag, des 17.03.2015 ab 21:00 Uhr wurde unser großes Rettungsboot, vom Gelände des THW Waldbröls entwendet.Das 6,5 m lange und 2,3 m breite Boot, ausgerüstet mit einem 100 PS Außenborder, war dort in Absprache mit dem THW gelagert. Das Boot und der Trailer wurden in Düsseldorf, in Hafennähe, wieder aufgefunden, nachdem ein Passant sich bei der Wasserschutzpolizei gemeldet hatte, weil das Boot neben dem Trailer liegend, ohne Motor aufgefallen war. Der Außenborder wurde mittels Säge aus dem Boot herausgetrennt, sodass davon auszugehen ist, dass der Bootskörper erheblich beschädigt ist. Zur Zeit befindet sich das Boot und der Trailer noch in der Kriminaltechnik, sodass uns keine weiteren Fakten vorliegen. Erschwerend kommt noch hinzu, dass wir das Boot im Moment vor allem für die Bootsführerausbildung genutzt haben und für Veranstaltungen oder Einsätze auf dem Rhein benötigen.

(Fotos von dem verursachten Schaden am Boot folgen)

 

Informationen zum Motor:
Typ: Mercury 100 PS MER F100 EXLPT
Seriennummer: 1B587664

Hinweise bitte an das zuständige Kriminalkommissariat Waldbröl unter Tel.: 02261/81 99-0 oder per Mail an info@waldbroel.dlrg.de .

 

 

Archiv

Ab nun ist unser neues Archiv im Netz für jeden zugänglich. Auch wenn man sich unter einem Archiv einen Staubigen Keller vorstellt, in welchem die ganzen alten Beiträge gelagert werden, ist es in unserem keineswegs staubig. Denn bei uns landen auch die aktuellsten Meldungen im Archiv. Diese werden dann hier verlinkt, so dass man sofort erkennt, welcher Beitrag schon älter, oder welcher ganz frisch ist. Meldungen zu Einsätzen und Übungen werden außerdem immer mit Datum versehen. Orientieren Sie sich im Archiv links an der Sitebar um zu den Beiträgen zu gelangen.

Jahreshauptversammlung

Am 27.11.2014 hatte die DLRG Waldbröl Ihre Jahreshauptversammlung. Nähere Informationen folgen sobald der Bereich "Wir über Uns" aktualisiert wurde.

Rheintour 18.10.2014

Gestern waren 2 Helfer der DLRG Waldbröl mit unserem Leihboot Boot Orca auf dem Rhein. Die Fahrt diente hauptsächlich der Bootsführerausbildung und als Fahrtraining mit unserem VW T4 mit Trailer. Bei dem perfekten Wetter hat die Fahrt rheinabwärts auch einiges an Eindruck hinterlassen.

DLRG Waldbröl auch als App verfügbar!

Hallo Zusammen,
uns, die DLRG Waldbröl gibt es nun auch als App.
Aktuell könnt Ihr unsere App im Google PlayStore downloaden. Ihr findet uns unter dem Namen: DLRG Waldbröl e.V.
Der Apple AppStore und der Windows Store folgen in kürze. Wir halten Euch auf dem laufenden.

Wir danken dem DLRG App-Support für die Hilfe.

Eure DLRG Waldbröl e.V.

Einsatz 09.06.14

Hier geht es zum Beitrag in unserem Archiv.

Training in der Sieg

Heute (25.05.14) waren 3 Helfer der DLRG Waldbröl mit Strömungsretter Schutzausrüstung in der Sieg zwischen Rosbach und Schladern am schwimmen und üben, dabei legten sie circa eine Strecke von 3,83 km zurück. Da wir allerdings keine Wasserfeste Kamera dabei hatten gibt es leider nur Fotos vom Land.

Aufnahmen mit der Wärmebildkamera

Hier geht es zu den Aufnahmen mit der Wärmebildkamera.